KCCL

Web-Adresse: www.kcc-leisnig.de

Aus einer Idee heraus wurde im Jahre 1995 von zwei Mitgliedern der Prinzengarde des CCL die Kinderprinzengarde ins Leben gerufen. Mit dieser neuen Formation ließ sich zum Kinderkarneval jeweils am Sonntag vor Rosenmontag das Programm-Angebot optisch und inhaltlich stark bereichern. Der Kinderfasching beginnt von da an immer mit dem Auftritt der Kinderprinzengarde.
Eine Erkennungsmelodie beim Einmarsch, entsprechend dem Vorbild der „Großen“, musste gefunden werden.
Deshalb studierten die Garde-Kinder den Indigo-Marsch von Johann Strauß als den sogenannten „Kinderkaiser“ ein. Bis in die Gegenwart hat dieser „Kinderkaiser“ im Ablauf des Kinderkarnevals seinen festen Platz. Auch die Moderation und ein Teil der Einlagen liegt an diesem Nachmittag in den Händen und der Regie der jungen Mitglieder des Leisniger Karnevals.
Im Jahre 1999 kam es zur Gründung der Tanzgruppe „Leisniger Burgspatzen“. Auch diese Gruppe tritt beim Kinderfasching immer mit einem Tanz auf, getreu dem Motto „Fasching von Kindern für Kinder“.
1999 wurde der Kinder-Carnevalsclub Leisnig (KCCL) als eigenständiger Verein angemeldet und in das Vereinsregister eingetragen.
Mittlerweile hat sich der KCCL über die Faschingssaison hinaus nicht nur einen guten Namen erworben, sondern wird für Auftritte auch außerhalb der Karnevalszeit engagiert und bereichert so manche regionale Veranstaltung mit sehenswerten Tanzeinlagen.

Ansprechpartner

KIESSLING, CARMEN

Präsidentin des KCCL; Vorstandsmitglied d. CCL




Telefon: +49 (0) 34321 51781

61